Archive | Hands-On RSS feed for this section

Hands-On: Ecotech Radion G2 & EcoSMART Live im Fokus!

5 Dez

Auf der Fisch und Reptilmesse trafen wir Andreas Werner (coralsands.de, europäischer Vertrieb der Ecotech-Produkte) und kamen mit ihm über die neuen Radion LED Lampen ins Gespräch. Nachdem die Ecotech Radion XR30W G1 ein voller Erfolg ist, hat die US amerikanische Firma nun eine upgegradete Version, die Ecotech Radion XR30W G2 auf den Markt gebracht.
Diese ist ab sofort erhältlich und enthält von Haus aus das TIR lens kit und ist mit Cree LEDs (XT-E) bestückt. Dabei ist das Licht-Spektrum zur G1 unverändert.

Die PAR Werte allerdings sind bei der G2 aufgrund der stärkeren LEDs laut Angaben des Herstellers im Durchschnitt um 47% und im Höchstbereich um 54% höher. Die größte Änderung ist wohl die Einbeziehung der TIR Linsen, die im Schnitt eine höhere Lichtleistung von 30% ermöglicht.

gen1vsgen21-1024x465

(Quelle: Ecotech Marine)

Die Firma Ecotech ist bereits seit der Vortech Pumpen für ihre wegweisende und einfach Art der Steuerung bekannt. So kommunizieren die Ecotech Pumpen wireless miteinander und auch eine Verbindung der Radion Lampe mit den Pumpen ist möglich. Derzeit lässt sich automatisch die Nachtabsenkung bei Absenkung des Lichts programmieren.

In Zukunft wird eine Steuerung der Lampen über die neue Plattform EcoSMART Live möglich sein.
Dabei wird eine webbasierte Plattform zur Verfügung gestellt, über die alle Lampen (und auch bald Pumpen) gesteuert und geregelt werden können. Eine webbasierte Plattform hat den Vorteil, dass sie auf allen Geräten, die über eine Internetverbindung verfügen (so z.B. PC, Mac, iPhone und iPad, Android, etc) gleichermaßen funtkioniert. Dadurch wird auch eine Fernsteuerung der Lampen z.B. von unterwegs aus, möglich.

Noch ist diese Software in der Betaphase und soll voruassichtlich Mitte Dezember erscheinen. Andreas zeigte uns aber schon jetzt, wie einfach die Bedienung der Lampen in Zukunft wird. Die Einrichtung der Lampen ist sehr einfach und lässt sich auch für viele Radions gleichzeitig innerhalb von unter 5 Minuten bewerkstelligen.

Schritt 1: Name für das Becken eingeben. Nach klick auf „Next“ sucht die Software sofort nach allen verfügbaren Radion Lampen.

create_2

[…]

How-to: Beckenbilder und Makros mit dem Iphone

24 Nov

Noch bis vor wenigen Jahren war es undenkbar, dass Handys auch nur annähernd vergleichbar gute Bilder wie die einer Spiegelreflexkamera schießen könnten. In den letzten Jahren hat sich hierbei in technischer Sicht viel getan und heute können wir sogar mit einem Handy, in diesem Fall einem Iphone 4S, tolle Aufnahmen unserer Becken und sogar gestochen scharfe Makroaufnahmen von Korallen und Fischen ohne große Mühe und ohne großartiges Know-How gemacht werden.

Nun hat das Iphone 4S zwar eine 8 Megapixel Kamera, jedoch fehlen Standards, die mittlerweile jede vernünftige Kompaktkamera als Einstellmöglichkeit bietet: Blende, Verschlusszeit, ISO.. all dies wird automatisch geregelt.

Trotzdem lässt sich das Iphone ohne weiteres für die Fotografie verwenden – man kann nur eben nichts an der Kamera einstellen. Also muss man eben das Becken Iphone-gerecht „einstellen“. Hier ein paar Tipps:

[…]

Erfahrungen mit ATI sunpower dimmbar (8x54W)

20 Nov

Da ich immer wieder nach meiner Erfahrung mit der Lampe sowie Tipps zur Programmierung gefragt werde, habe ich mich entschieden hier ein paar Gedanken aufzulisten. Ich habe die Sunpower dimmbar nun seit Start meines Beckens (14 Monate) laufen und möchte meine Erfahrungen mit dieser Lampe übermitteln. […]

Aquarienumzug mal trocken

20 Nov

Aquarienumzug mal trocken

Es ist relativ schnell entschieden umzuziehen. Es gibt vielen Dinge zu bedenken und sehr bald fällt einem auch das geliebte Aquarium ein.

Für mich war es der ersten Umzug eines Aquariums mit ‚salzigem’ Wasser.

Was muss man nun alles bedenken und entscheiden?
Wasser mitnehmen, oder frisch ansetzen. Neue Bakterien um von Anfang an das junge System kräftig anzuimpfen und vieles mehr.

[…]

Grotech Lüfterumbau – effektiv und leise!

18 Nov

Da die in diesem Sommer die Temperaturen in meiner Wohnung die 25°C Marke deutlich überschritten hat und mein Becken allgemein immer ca. 2°C über der Zimmertemperatur liegt, habe ich nach einer günstigen und effektiven Lösung gesucht. Ein Kühlaggregat kam aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.

Grundlage war ein „Kellerfund“, ein Grotech 4-fach Lüfter der sich nicht zuletzt aufgrund seines Alters als viel zu laut und aufgrund der kleinen Lüfter als unterdimensioniert erwies.
Nun habe ich verschiedene Möglichkeiten durchdacht und mich zu einem Umbau des Lüfters entschieden. Denn: Halterung zum Anstecken ist super praktisch.

[…]