Die „härteste Scheibenanemone der Welt“…

7 Jan

…mit diesem reisserischen Werbeslogan ging vergangene Woche eine Discosoma Scheibenanemone um die Welt. Und, zugegebenermaßen, dieses Exemplar der Discosoma „Jawbreaker“ ist wirklich ganz besonders Exemplar.

jawbreaker1

Neben einigen LPS Arten, die in der Vergangenheit mit immer neuen und spektakulären Farbformen alles vorangegangene weit übertreffen, kommen seit kurzem auch immer mehr ausgefallen gefärbte Scheibenanemonen in den Handel. Dabei gilt wohl: Die Färbung macht sie nicht anspruchsvoller als ihre meist einfarbigen Verwandten, die Teilungsrate wird jedoch als relativ langsam angegeben. Am besten gedeihen Scheibenanemonen an Plätzen mit geringer Strömung im bodennahen Bereich, wo sie durchaus an Größe zulegen können.
Gerade für die aktuell sehr im Trend angesiedelten Nano-Becken sind diese „Jawbreaker mushrooms“ sicher eine tolle Bereicherung, wenn auch mit Preisen zwischen 50€ und 150€ nicht ganz günstig angesiedelt.

Der Importeur whitecorals.com gibt dazu an, dass diese Discosoma sehr selten zu erhalten sei – verständlicherweise. Innerhalb von 2 1/2 Jahren haben sie nur wenige davon bekommen und auch diese sind handausgesucht von einer Exportstation aus Tonga. Das erscheint logisch, denn gerade aus Tonga kommen in letzter Zeit sehr viele ultrafarbige Korallen zu uns.

Hoffentlich auch bald in größerer Stückzahl!

jawbreaker3

jawbreaker2

No comments yet

Leave a Reply

*