Zu Besuch bei Aquaristik-Corner in Ludwigshafen/Frankenthal

Im kleinen Örtchen Frankenthal/Eppstein nahe Ludwigshafen und damit nah am Rhein-Main Dreieck Mannheim, Heidelberg, Frankfurt versteckt sich eine Perle der Meerwasser-Händler: Aquaristik-Corner.

Als ich vor nunmehr 3 Jahren in die Meerwasser Aquaristik eingestiegen bin, war der Inhaber Daniel Hasslinger mein erster Ansprechpartner und Stammdealer. Damals habe ich bei ihm mein erstes Becken, ein Red Sea Max 250, und Einrichtung gekauft. Grund also, einen Wochenend-Ausflug mit einem Besuch zu verbinden.

Foto 25.05.13_15

Auf den ersten Blick fällt bereits eine erstaunlich hohe Auswahl an Standard-Fischen auf, aber auch eine sehr viele Spezialisten-Tiere schwimmen in den Becken. Was im Stuttgarter Raum und generell im Süden Deutschlands fehlt – hier wird man fündig. Gerade Großkaiser schwammen in großer Anzahl in den Becken, so auch Rotfeuerfische und diverse Seepferdchen. Auf 120m2 Ladenfläche mit über 25.000 Liter Fisch- und Wirbellosenanlage findet sich  alles, was Daniel Hasslinger direkt importiert. Nach eigenen Angaben erhält er 3-4 Direkt-Importe pro Woche.

Unter den Fischen entdeckten wir einige seltene Raritäten, wie den Zebrasoma Gemmatum, einer der seltensten Doktoren überhaupt. Dafür hatte er davon ganze 6 Stück auf Stock, mit 1.150€ sind diese seltenen Spezialisten wohl nicht für jedermann erschwinglich.
Leider stand das wunderschöne 4.500 Liter Schaubecken, mit ein Grund, weshalb ich selbst damals der Meerwasseraquaristik verfallen war, nicht mehr. Dafür wurden zwei schicke, kleinere Schaubecken mit LED Beleuchtung an diesem Platz aufgestellt. Mit den drei ca. 500 Liter fassenden Schaubecken zeigt Daniel dann sein eigentliches Fachgebiet: Den Anlagenbau. Wie er selbst sagt, ist dies mittlerweile mehr als nur ein Standbein. So konzipierte und pflegt er viele Großanlagen in privater oder öffentlicher Hand im Umkreis als Experte auf diesem Gebiet.

Korallen und Anemonen führt Aquaristik-Corner natürlich ebenfalls. Besonders größere LPS und Scheibenanemonen waren in erstaunlicher Zahl vorhanden. SPS waren eher weniger vorhanden – auf Nachfrage berichtete uns Daniel, dass er eher auf große Stöcke australischer SPS Wildfänge spezialisiert ist und diese meist wenige Tage nach dem Import verkauft sind, allerdings regelmäßig importiert werden.

Alles in allem ist Aquaristik-Corner immer einen Besuch wert – die Auswahl an stabilen und gut eingewöhnten Fischen lässt uns Süddeutsche, die ein großes Angebot an Korallenhändlern vor der Haustür haben, Fisch-technisch aber auf dem Trockenen sitzen, vor Neid erblassen.

Aquaristik-Corner ist von Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg nur einen Katzensprung entfernt und immer einen Besuch wert! Daumen hoch!
Öffnungszeiten Aquaristik-Corner:
Montags und Dienstags geschlossen
Mittwochs bis Freitags 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 10:00 bis 15:00 Uhr
Website: www.aquaristik-corner.de

0 Kommentare zu “Zu Besuch bei Aquaristik-Corner in Ludwigshafen/Frankenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.