Archive by Author

Die Auferstehung eines Korallenriffs

27 Feb

Ein wirklich interessantes Video wurde vor wenigen Tagen von advancedaquarist.com geteilt. Es  geht um ein flaches Korallenriff in der Nähe der Hauptstadt Fidschis, das über viele Jahre nahezu vollständig abgestorben ist. Durch Überfischung und eine schreckliche Korallenbleiche ist das Riff Anfang der 2000er zu einer Wüste verkommen.

Das interessante ist, so zeigen die Langzeitbeobachtungen von Dr. Carlson, dass sich das Riff nach dieser Katastrophe innerhalb von nur einem Jahrzehnt wieder sehr gut rehabilitierte.

Schaut’s euch an – es lohnt sich definitiv:

Korallenfütterung – In Zeitraffer immer beeindruckend!

22 Jan

Die gezielte Korallenfütterung mit Zooplankton ist aufgrund der guten Futtermittel bei mir mittlerweile zum Standard geworden. Ich füttere meine LPS, darunter vor allem Acanthastrea, Fungia, Lobophyllia und Euphyllia Arten mittlerweile regelmäßig 1-2 x Woche mit Goldpods (flüssige Calanus). Ab und an schnappen sie sich sogar großer Mysis meiner Fischfütterung.

Ich persönlich finde ja Zeitraffer-Videos der Fütterung eine der beeindruckensten Filme von Korallen, weil hier die Bewegung der Koralle – das Aufblasen, Polypen ausstrecken, fangen von Plankton und die anschließende Beförderung ins Innere am Besten sichtbar sind.

Hier habe ich eine kleine Videosammlung für euch zusammengestellt:

 Meine Rainbow Acan – mit Goldpods gefüttert

 

HIER FÜR MEHR VIDEOS KLICKEN

Neue Kategorie: Ecotech Radion schedule Downloads

19 Jan

Wir haben heute aufgrund der großen Nachfrage eine neue Kategorie eingeführt: Die Ecotech Radion Schedule-Download Plattform.

Bei den Radion LED Lampen sind die manuellen Einstellungen sehr einfach expotier- und importierbar. Wir möchten hier die Gelegenheit geben, Einstellungen anderer Ecotech Radion Nutzer auszuprobieren und zu übernehmen sowie (Neu-) Einsteigern Voreinstellungen bieten, die sich über Meerwasser-Aquarien bewährt haben.

Und ihr könnt mitmachen! Schickt uns einfach eine Vollansicht Euers Beckens mit den Beckendaten (Größe und Liter) sowie Standzeit mit LED Radion Beleuchtung und denSchedule als *.xml (einfach auf ecosmartlive.com exportieren) an info@ilovereefing.de und wir stellen es hier ein.

Hier geht’s zur neuen Kategorie! 

Neues Beckenvideo bei Schwings Reef nach 2 Jahren

15 Jan

Heute freue ich mich, euch ein neues Beckenvideo meines 500l Meerwasseraquariums vorzustellen. Mit dabei sind natürlich auch alle meine Bewohner meines SPS- und LPS Riffs sowie viele Makroaufnahmen von Korallen.
Nachdem ich im Juni letzten Jahres einen kleinen „Crash“ hatte, bin ich jetzt mit der Radion LED zurück zu alter Farbe und Wachstumsgeschwindigkeit. Das Becken hat aber wirklich 2-3 Monate gebraucht, um sich von dem Eingriff zu erholen.

Nun aber viel Spaß mit dem Video – ich freue mich auf Eure Kommentare!
Tipp: Direkt in Youtube öffnen und in HD anschauen!

PS: Wegen der vielen Fragen: Hier gibt’s den Radion Schedule Plan zum Download!

schwingsreef_scedule

Hands on: Gute und günstige Dosieranlage – Marinecolor

9 Jan

Das Internet ist voll von Fragen nach günstigen und zuverlässigen Dosieranlagen. Insbesondere zur Zugabe von Balling-Lösungen sind diese ab einer gewissen Beckengröße nahezu elementar und ersparen das händische Dosieren von flüssigen Lösungen.

Ich habe über die Feiertage mein Technikbecken umgestaltet, aufgrund von Platzmangels meinen geliebten Kalkreaktor entfernt und bin nun auch wieder zurück zur Spurenelementversorgung nach der Balling Methode. Daraufhin stellte sich auch mir die Frage nach einer passenden Dosierpumpe, die mindestens drei Kanäle haben sollte.

Die Preise von „Markengeräten“ bewegen sich hier für Geräte mit integrierter Steuerung zwischen 300€ (Aqua Medic Reefdoser), 325€ (GHL mit Steuerung) und 389€ (Grotech TEC III) wodurch ich mich nach einer günstigeren Alternative umsah.

Meine Wahl viel auf ein eher unbekanntes Gerät der Marke Marinecolor, die meine Anforderungen voll erfüllte und gerade mal 159€ Euro kostet. Sie wird ausschließlich über einen Berliner Shop vertrieben.

HIER DEN GANZEN ARTIKEL LESEN

ILOVEREEFING CALENDAR 2014 – OUT NOW!

12 Nov

[portfolio_slideshow id=1324]

Neues bei Schwings Reef

24 Okt

Zeit wirds – lange ist es her seitdem ich neue Bilder meines Beckens eingestellt habe.

Mit meiner Olympus OM-D M5 habe ich mich mal an neuen Bildern versucht. Leider ist es wirklich schwierig, unter LED Licht zu fotografieren und die richtigen Einstellungen zu finden. Hier erste Bilder aus meinem Becken:

Fulltank_Reef

Chelmon

Acro_SPS

HIER KLICKEN UND MEHR BILDER SEHEN

Paracentropyge multifasciata (Zebra-Zwergkaiserfisch) – eine Liebeserklärung!

15 Okt

Es gibt diese gewissen Traumfische. Fische, bei denen schon das erste Foto verliebt macht. Fische, die man in unzähligen Minuten auf youtube Videos gesehen hat und jedesmal dachte: Irgendwann pflege ich dich in meinem Becken. Man recherchiert monatelang nach Haltungsberichten, telefoniert Händler ab um zu prüfen, ob diesen Fisch irgendjemand verfügbar hat.

Zweimal hatte ich dieses Gefühl, das einen nicht loslässt: Beim Pfauenkaiser und beim Zebra-Zwergkaiserfisch. Mittlerweile pflege ich beide gemeinsam in meinem 500l Becken und möchte meine Erfahrungen mit letzterem teilen.

Sicherlich fragt sich der eine oder andere jetzt: Nur 500l und 3 Kaiserfische? (ja ich habe noch einen Centropyge loricula). Auch das machte mir anfangs Sorgen, doch bin ich jederzeit bereit, Fische abzugeben wenn es einfach nicht passt oder sie zu groß werden. Und insgeheim spekuliert man ja doch darauf, dass „das Becken“ mitwächst“.

Der Zebra-Zwergkaiserfisch gilt als schwieriger in der Futtergewöhnung als andere Zwergkaiser Arten und empfindlich in der Eingewöhnung. Daher hatte ich einige Bedenken, da in meinem Becken doch einige Raufbolde unterwegs sind. Zudem ist er nicht immer Reef-Save. Es gibt diverse Berichte von Übergriffen auf LPS und SPS.

Zebra-Kaiser (Paracentropyge multifasciata)In Frankenthal erwarb ich schließlich diesen wunderschönen Fisch. Direkt nach dem Einsetzen gab es erstmal ordentlich Dresche vom gelben Doc und dem größten Aggressor, dem Flammenkaiser. Der Zebra-Zwergkaiserfisch umging dies geschickt indem er sich eine Höhle im oberen Bereich suchte. Die Aggressionen legten sich nach gut 2 Wochen – aufgrund der Schwächung hatte er kurzfristig mit einer Hautinfektion zu kämpfen, die auch den Pfauenkaiser ansteckte. Beide erholten sich jedoch gut.  HIER WEITERLESEN

Inspiration: Dänisches eingebautes 140x120x75 Becken

7 Okt

Unsere Kollegen von www.advancedaquarist.com stellten vor ein paar Tagen ein tolles Becken aus Dänemark vor. Insbesondere, dass das Becken in die Wand eingelassen ist und mit 1,20 eine tolle Tiefe besitzt machen dieses Becken einzigartig.

Mehr Infos zum Becken finden sich hier! 

Gilleleje Reef Tank 2013 from cbit on Vimeo.

Hands-On: Reeflink – EcoTech Marine’s neuer großer Wurf? (UPDATE! iPhone App)

1 Okt

Seit langem wurde gemunkelt – jetzt ist es bald erhältlich. Auf der MACNA stellte die US-amerikanische Firma EcoTech Marine ihr neues Produkt Reeflink vor. Reeflink ist ein Aquariencomputer, der auf die existierende Funkverbindung bestehender Ecotech Produkte aufbaut und diese kabellos miteinander verknüpft.

Was ist Reeflink?

Damit schließt EcoTech Marine in wegweisender Art endlich die Kommunikationslücke zwischen Vortech Pumpen, den Radion LED Lampen, dem webbasierten Steuerungstool Ecosmart Live und mobilen Endgeräten. Reeflink ermöglicht online und kabellos volle Kontrolle und Konfiguration der Pumpen und Lampen. Egal ob vom Smartphone, Tablet oder online von jedem Computer auf der Welt. Bisher musste nämlich zur Konfiguration oder für kleine Einstellungen jedes Mal ein Rechner per USB Kabel mit der Lampe verbunden werden.

reeflink_house2

Hands-On: Reeflink im Test
Als erster europäischer Blog überhaupt bekommen wir exklusiv die Möglichkeit, Reeflink an unseren Becken zu installieren und zu testen.

Reeflink ist eine erstaunlich kleine, unscheinbare Box. Lediglich die von EcoTech bekannte runde LED auf der Oberseite sowie 3 Anschlüsse auf der Rückseite sind am Gerät vorhanden. Kein Display, keine weiteren Anschlussmöglichkeiten. Warum auch, die Steuerung funktioniert sowieso komfortabel über die Cloud und das praktisch gestaltete User-Interface, welches auf sämtlichen Geräten funktionieren wird. Durch die Wlan Verbindung muss Reeflink nicht im Unterschrank platziert werden. Es muss sich lediglich in Reichweite des Wlans und der Beckentechnik befinden.

umfang_reeflink

LESE HIER DIE GANZE REVIEW